Öfen, die einfach mehr können!

Wie wäre es, wenn man mit einem schönen Holzfeuer nicht nur für kuschelige Wärme sorgen könnte, sondern auch noch kochen und backen? Dann, wenn wieder einmal der Strom ausgefallen ist, oder auch nur um Pizza, Braten, Brot & Co im Holzofen zur Perfektion zu bringen? Genau dabei hilft Ihnen nun der Kaminofen Heidi Back: sein großes Cerankochfeld bietet Platz für viele Töpfe, das Backfach ist mit weißer Keramik ausgekleidet und auf Wunsch können Sie auch noch die elektronische Abbrandautomatik Air+ einsetzen. So geht kochen und backen heute! Aber natürlich macht der Heidi Back auch einfach als Kaminofen im Wohnzimmer eine gute Figur.

Schnelle Wärme ist gut, doch zu viel solls auch nicht sein und am besten ganz, ganz lange anhalten. Um diesen oft vorgebrachten Kundenwunsch zu erfüllen, hat Austroflamm das Heat Memory System und die Xtra-Technologie entwickelt. Dadurch bleiben die Öfen auch Stunden nachdem das Feuer bereits verloschen ist, noch schön warm. Bei den Xtra Modellen sogar mehr als 12 Stunden danach – der Kylie Xtra ist ein neues Beispiel dafür. Durch seine konische Form schmiegt er sich auch gut in Ecken.

Kaminöfen verschönern Ihr Wohnzimmer, wenn die Flammen lodern, aber auch an allen anderen Tagen. Wichtig ist dabei, dass sich der Ofen in die vorhandene Einrichtung einfügt. Besonders gut gelingt das, wenn der Kaminofen zugleich ein Möbelstück ist. So etwa beim Modell Dexter, das sich durch unzählige Anbauelemente Ihren Bedürfnissen anpasst. Und nun ist dieser Kaminofen auch mit Keramikverkleidung in arctic white und iron corten (Edelrost) erhältlich. Durch diese Farbauswahl zusätzlich zum klassischen gussgrau haben Sie nun noch mehr Gestaltungsmöglichkeiten. Noch mehr Modelle finden Sie auf:
www.austroflamm.com
Fotos: Austroflamm

Austroflamm: Das Multitalent