Alles dreht sich

Feuersicht aus jeder Richtung, ohne zu große Wärmeleistung, aber mit hohem Wirkungsgrad – diese Wünsche und Ansprüche an einen modernen Speicherofen hat Brunner jetzt mit dem Drehfeuer DF 33 in die Tat umgesetzt.

Mit dem drehbar gelagerten Holzeinsatz für Holzscheite bis 33 Zentimeter Länge beschreitet der Premiumhersteller aus Niederbayern technisch und optisch neue Wege. Ein unten und oben gelagerter Würfel aus Gusseisen mit einer Kantlänge von 50 Zentimeter lässt sich nach allen Seiten beliebig in die gewünschte Blickrichtung drehen. Zugunsten einer noch homogeneren Wärmeabgabe verzichtet das DF 33 auf allzu ausladende Sichtscheiben.

Um die Sichtscheiben in die gewünschte Position zu bringen, ist der quadratische Ofenkubus per Hand mit einem Bedienstift oder per elektrischem Antrieb mittels Fernbedienung verstellbar. Für den Aufbau des DF 33 bedarf es eines statisch tragenden C-Profils. Auf dieser Basis können auch eigene Bauformen entwickelt und realisiert werden. Das Drehfeuer von Brunner lässt sich sowohl als Kamin als auch als Kachelofen konzipieren – je nach persönlichem Geschmack und Bedarf.

Als Ofenanlage mit keramischen Zügen und einer Heizleistung von 6 bis 7 kW erzeugt das DF 33 die Wärme je zur Hälfte über den Gusswürfel sowie zeitversetzt über die Speichernachheizfläche. Natürlich hätte der Ofenkörper auch aus Stahl gefertigt werden können; doch die Eigenschaften von Gusseisen entsprechen genau den Anforderungen moderner Wohnräume. Langlebig und qualitätsvoll, optisch ansprechend und mit gleichmäßiger, lang anhaltender, behaglicher Wärmeverteilung bietet das Material Vorteile, die herkömmliche Metalle nicht erbringen können.

Typisch Brunner: Auch das Drehfeuer DF 33 verfügt über viele durchdachte, praktische Details. Die Dichtfläche ist mit dem Korpus gegenseitig plan aufgeschliffen und dauerhaft dicht. Das macht eine Dichtschnur für die Feuerungstür überflüssig. Ein neuer selbstverriegelnder Verschluss zieht die Tür fest an den Korpus. Alle Bauteile sind leicht zugänglich und austauschbar. Selbstverständlich kann auch das Drehfeuer mit der Elektronischen Abbrandsteuerung (EAS) von Brunner kombiniert werden.

www.brunner.de
Fotos: Brunner

Brunner: Feuersicht aus jeder Richtung